Suche

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Unsere Sprechzeiten

Montag 8:30 - 12:00 und
15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:30 - 12:00 und
15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag 8:30 - 12:00 und
15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 8:30 - 14:00 Uhr

Unsere Praxisadresse

Südstr. 38
59227 Ahlen

Tel. 02382 - 24 34
Fax 02382 - 24 33

http://www.hno-ahlen.de/

Tinnitustherapie

Tinnitus, was ist das?

Von betroffenen Patienten wird Tinnitus oft als Rauschen, Zischen, Summen oder Pfeifen beschrieben.

Dieses Geräusch im Kopf bzw. in den Ohren wird, bis auf wenige Ausnahmen, nur vom Betroffenen selbst gehört, deshalb spricht man auch vom subjektiven Tinnitus. Tinnitus ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Je schneller auf die Ohrgeräusche reagiert wird, desto besser sind die Heilungschancen.

 

Leider nimmt die Häufigkeit des Tinnitus immer mehr zu. Etwa 5 bis 10 Prozent der Erwachsenen leiden an einem mehr oder minder starken Tinnitus. Jugendliche sind mit mehr als 5 Prozent betroffen, da die Lärmbelastung, z. B. laute Kopfhörermusik, stetig zunimmt.

Ursachen von Tinnitus

Folgende Erkrankungen können zur Tinnitus auslösen:

  • Hörsturz, Stress, Wirbelsäulenbeschwerden
  • Chronische Stoffwechselstörungen
  • Lärmtrauma
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • plötzlicher Druck im Ohr (Tubenkatarrh)
  • Schädelhirntrauma

Behandlungsmöglichkeiten

Nachdem wir den Schweregrad des Tinnitus festgestellt haben, werden wir für Sie eine geeignete Therapie auswählen. Außerdem bieten wir, einmal im Quartal, eine Tinnitussprechstunde in unserer Praxis an.

 

Nachfolgend sind einige Therapiemöglichkeiten aufgeführt:

  • Infusionstherapie
  • Neuraltherapie
  • orthomolare Medizin
  • Kortison- Ginkgotherapie in Tabletten
  • ITC (intratympanale Corticoidtherapie) Hierbei wird das Kortison durch eine Injektion direkt ins Ohr eingebracht. Dieser kleine Eingriff ist ungewohnt, aber fast völlig schmerzfrei.

 

Diese Therapie wird nicht von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen, daher wenden Sie sich bei Fragen gerne an unser Praxisteam.

Letzte Änderung: Donnerstag, 01.01.2015